IMG 20220126 WA0006Im Jänner war es endlich so weit, die Luftpistolenwettkämpfe auf Wiener Landesebene gingen los und somit auch die Saison für unser stetig wachsendes Luftpistolenteam. Mit 2 Rundenwettkämpfen in der LP1 und der 1. Runde der LP5 Wettkämpfe war das Programm auch dicht gedrängt.

Mit der LP5 trat beim ersten Wettkampf unser erster Neuzugang Jan Minack an und er konnte sich dabei gleich über einen Platz unter den ersten 3 freuen. Mit 310 Ringen belegte er in der Männerklasse den 2. Platz.

Bei den LP1 Runden durften wir uns auch gleich über erstmalige Vereinsrekorde freuen. In der Frauenklasse gelangen Julia Nicolodi auf das 60 Schussprogramm 504 Ringe und diese sind somit auch der erste Vereinsrekord mit der LP1. Den ersten Rekord bei den Männern stellte in der 1. Runde Markus Müllner mit 496 Ringen auf. Der 2. Rundenwettkampf war zugleich der erste Heimwettkampf für unser Team. Hier ging mit Benjamin Häusler ein weiterer Neuzugang erstmalig an den Start und er kam dabei auf 497 Ringe. In die Saison stieg beim Heimwettkampf auch unser Pistolen-Teamleader Igor Fedorenko ein. Situationsbedingt schoss er erst hierbei erstmalig einen 60 Schusswettkampf für unseren Verein und er kam dabei gleich auf 559 Ringe. Sein Ergebnis ist somit auch der aktuelle Vereinsrekord bei den Männern und er zeigte dabei auch mit einer 99 Serie von möglichen 100 Ringen auf. Gleichzeitig erzielte Igor damit auch das beste Ergebnis in ganz Wien in dieser Saison!

Im Zuge der LP1 Rundenwettkämpfe gibt es auch eine Mannschaftswertung. Waren es im ersten Wettkampf noch 992 Ringe, so gab es im zweiten Wettkampf bereits eine deutliche Steigerung auf 1038 Ringe. Damit belegen wir derzeit den 6. Platz unter den 7 teilnehmenden Vereinen.

Bereits am kommenden Freitag dem 4. Februar geht es für unsere Luftpistolenschützen weiter mit einem geschichtlich sehr spannenden Duell gegen den Club Wiener Pistolenschützen.

Alles Resultate und auch die aktualisierte Vereinsrekordliste findet ihr unter dem Menüpunkt Ergebnisse.