Liebe Schützinnen, liebe Schützen,

Mit 12.12.2021 endet der von der Bundesregierung verordnete Lockdown, jedoch mit zusätzlichen regionalen Regeln der Stadt Wien.

Mit 13.12.2021 können wir unter der Einhaltung von genau definierten Verhaltensregeln (wie z.B. Zutritt nur mit 2G, FFP2-Pflicht ausser bei Ausübung des Sports, Anwesenheitsliste, keine Kantine) unseren LG-Schießstand in der Richtergasse wieder öffnen.

Nach den beiden weiteren Trainingstagen 16.12. und 20.12. beginnt dann die Weihnachtspause und wir beginnen am 10.01.2022 wieder mit dem Training in der Richtergasse, sofern uns nicht wieder Corona einen Strich durch die Rechnung macht.

Ich möchte ausdrücklich daran erinnern, dass ein Training nur dann angetreten werden darf, wenn man keine Corona-Symptome aufweist und auch nicht in Quarantäne ist.

Es gilt noch immer die Gesundheit unserer Mitglieder als oberstes Ziel.

Mit Schützengruß

Ing. Karl Hayder jun.

Oberschützenmeister

IMG 20211029 135931Vom 28. – 30. Oktober fanden in Innsbruck die Österreichischen Staatsmeisterschaften und Meisterschaften mit dem Luftgewehr statt. Mit dem frisch gebackenen Landesmeister Jedinko Bralic und Daniel Heidegger gingen auch 2 Schützen aus unserem Verein für Wien an den Start.

Jedinko trat in der Senioren II Klasse an und erwischte mit 99,6 Ringen auch einen sehr guten Start. In weiterer Folge konnte er das Niveau nicht ganz halten und erzielte am Ende 379,7 Ringe. Damit belegte er den 15. Platz im Endklassement.

Daniel startete am finalen Tag in der Männerklasse. Mit 3 Serien knapp unter 100 Ringe fiel sein Start nicht nach Wunsch aus. Auf die beiden Serien darauf zeigte er mit 102,1 Ringen und 103,9 Ringen sein Leistungspotential. In der letzten Serie sollte es wieder nicht ganz so klappen und so standen am Ende 601,4 Ringe und der 20. Platz zu Buche.

Mit dem Ende der Staatsmeisterschaft ist auch die LG-Saison 2020/2021 offiziell abgeschlossen und die kommende Saison startet bereits nächste Woche mit der 1. Runde des Senioren III Cups und der Österreichischen Bundesliga.

IMG 20211017 092512Vom 16. – 17. Oktober fand am Landeshauptschießstand Luftwaffen die heurige Wiener Landesmeisterschaft mit dem Luftgewehr statt. Wir waren mit insgesamt 15 Schützinnen und Schützen am Start.

Am 1. Tag des LM-Wochenendes waren unsere Schützen in der Offenen- und Seniorenklasse dran.

In der Klasse Senioren II holte sich Jedinko Bralic mit 383,8 Ringen die Goldmedaille. Gleichzeitig erzielte er mit seinem Ergebnis auch einen neuen Vereinsrekord.

Im 60 Schuss-Bewerb der Offenen Klasse waren wir mit gleich 5 Schützinnen und Schützen am Start. Mit 597,2 Ringen holte sich Vladyslava Kovalenko die Silbermedaille. Bronze ging mit 594,5 Ringen an Daniel Heidegger. Phillip Ivellio-Vellin kam bei seinem Wettkampfcomeback auf 586,5 Ringe und belegte damit den 4. Platz. Die Plätze 5 und 6 gingen mit Sara Olia, welche mit 580,0 Ringen eine persönliche Bestleistung erzielte, und Markus Müllner (575,7 Ringe) ebenfalls die WSV-Schützen.

Tag 2 war der Einsatztag für unsere Jugend und die Auflage-Schützen.

Emilija Neufeld sicherte sich bei den Jungschützen mit 399,7 Ringen ihren allerersten Landesmeistertitel. Mit ihrem Ergebnis stellt sie dabei nicht nur eine persönliche Bestleistung, sondern auch einen neuen Vereinsrekord bei den Jungschützinnen auf. Rang 3 und somit Bronze ging an Maximilian Weingartner und auch er erzielte mit seinen 369,6 Ringen eine Bestleistung und gleichzeitig einen neuen Vereinsrekord in der Jungschützenklasse. Für Maximilian war es auch seine erste Medaille bei einer Landesmeisterschaft. Maria-Magdalena Misanovic schoss bei der LM ihren ersten Wettkampf in der stehend-frei Position und kam dabei auf 341,1 Ringe und den 4 Rang im Klassement.

In der Klasse Jugend I durften wir uns mit Veit Pezzei (199,4 Ringe) und Paul Pendl (189,0 Ringe) über Silber und Bronze freuen. Auch für Paul bedeutete die Bronzemedaille die erste LM-Medaille. Ihr LM-Debüt hatten Natalie Blamauer (175,0 Ringe) und Richard Horvath (158,9 Ringe) und sie belegten dabei die Plätze 5 und 7. Samuel Hofberger erzielte mit seinen 171,5 Ringe eine persönliche Bestleistung und belegte damit den 6. Platz.

Ebenfalls sehr positiv hervorzuheben ist, dass der WSV damit mit insgesamt 9 Schützinnen und Schützen aus den Jugendklassen am Start war.

Der letzte Wettkampf mit WSV-Beteiligung war der Auflagebewerb der Offenen Klasse. Hier belegte Koloman Prem mit nur 0,2 Ringen Rückstand auf den Landesmeister Reinhard Rosner (HSV) mit 415,6 Ringen den 2. Platz. Markus Müllner kam mit 407,9 Ringe auf den 4. Platz und auf Bronze fehlten ihm dabei ebenfalls nur 0,2 Ringe. Daniel Heidegger belegte mit seinen 393,9 Ringen den 9. Platz. In der Mannschaftwertung belegten unsere 3 Auflageschützen mit gesamt 1217,4 Ringen den 2. Platz.

Somit endete mit insgesamt 9 Medaillen eine sehr erfolgreiche Landesmeisterschaft für unsere Luftgewehrschützen.

IMG 20211004 182804Traditionsgemäß wurden anlässlich der Generalversammlung der Schützenkönig und die Vereinsmeister geehrt.

Der Titel des Schützenkönigs ging diesmal an Markus Müllner mit einem 11 Teiler. Den 2. Platz und somit 1. Marschall holte sich der Sieger der Jahre 2016 – 2019 Koloman Prem mit einem 15 Teiler und 2. Marschall wurde Florian Pezzei mit einem 57 Teiler.

Die Vereinsmeisterschaft wurde in sechs Bewerben ausgetragen:

Den Anfang mit dem Luftgewehr machte unsere Jugend. In der Klasse Jugend I Auflage wurde Veit Pezzei Jugend-Vereinsmeister mit 203,1 Ringen vor Mateja Milovanovic mit 193,0 Ringen. Den 3. Platz belegte mit einem minimalen Abstand von 2 Zehntel Paul Pendl mit 192,8 Ringen.

In der stehend frei Wettkampfklasse wurde Vladyslava Kovalenko mit 402,7 Ringen neue Vereinsmeisterin vor Daniel Heidegger mit 399,7 Ringen und Emilija Neufeld mit 394,3 Ringen.

In der Klasse sitzend aufgelegt heißt die neue Vereinsmeisterin Sissi Pajor. Sie erzielte 409,2 Ringe. Ernst Kafeder wurde mit 406,0 Ringe Zweiter und der 3.Platz ging an Franz Pajor mit 399,0 Ringen.

In der Klasse stehend aufgelegt ging der Sieg wieder an Koloman Prem mit 419,1 Ringen. Der 2. Platz ging an Markus Müllner mit 417,9 Ringen vor Regina Volgger mit 409,6 Ringen.

Mit der Luftpistole ging der Vereinsmeistertitel in der Wettkampfklasse an Igor Fedorenko mit 375 Ringen, gefolgt von unserem Neuzugang Jan Minack mit 344 Ringen und Markus Müllner mit 329 Ringen.

Vereinsmeister im Armbrust-Bewerb wurde, wie erwartet, Daniel Heidegger mit hervorragenden 386 Ringen. Den 2. Platz belegte Vlada Kovalenko mit 376 Ringen vor Markus Müllner mit 360 Ringen.

Diese tollen Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft lassen für die nun beginnende Luft-Saison auf gute Platzierungen hoffen.

Weitere Bilder der Siegerehrung findet ihr in der Bildergalerie und die Ergebnislisten der Wettkämpfe in den Festschießen.