IMG 20190622 WA0003Mit dem Austria Open und Weltcup in Innsbruck, fand vom 20.-22.Juni das erste Saisonhighlight statt. Mittendrinn unter den weltbesten 10m Match-Armbrustschützen war unser Armbrustspezialist Daniel Heidegger. Mit insgesamt 4 Einsätzen, war es für Daniel ein intensives Wettkampfwochenende.

Bei seinen beiden Starts beim Weltcup konnte er sein volles Potenzial nicht ganz abrufen und erzielte mit 372 und 378 Ringen Ergebnisse, mit welchen er persönlich nicht wirklich zufrieden war.

Beim Austria Open sollte es dafür besser laufen. Im erstmals ausgetragenen Mixed-Teambewerb ging er mit Monika Liptkaova (SSV 13) an den Start und das Team. Beide Schützen schossen dabei jeweils 30 Schuss und erzielten gemeinsam 555 Ringe und belegten damit den 17.Rang.

In den Einzelbewerb startete Daniel mit zwei starken 98er Serien und erzielte am Ende 385 Ringe und belegte damit den 13.Rang. Das Ergebnis liegt einen Ring unter seiner persönlichen Bestleistung und stellt zeitgleich auch seine beste Platzierung bei einem Internationalen Wettkampf mit der Armbrust dar.

Foto: Ingrid Lugmayr

DSC 0498 01Mit der 5.Runde am Samstag dem 22.Juni endete am Schießstand des HSV Wiens der Wiener Cup Kleinkaliber 2019. Aus unserer Sicht ist der Cup wieder ein voller Erfolg gewesen. In der Mannschaftsgesamtwertung konnten wir uns mit einem Schnitt von 1808,68 Ringen den 1.Platz vor dem Team des HSV Wiens sichern.

In der Senioren 1 Klasse sicherte sich Michael Lechner sowohl im 60 Schuss liegend, als auch im 2x30 Bewerb den Gesamtsieg jeweils vor Florian Pezzei. Somit konnten wir in beiden Disziplinen einen Doppelsieg verbuchen.

Ebenso erzielte Michael Lechner mit 563 Ringen einen neuen Vereinsrekord im 2x30 Bewerb.

In den kommenden Wochen stehen mit der Landesmeisterschaft liegend und Stellung die Höhepunkte auf Landesebene für unsere Schützen an. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg!

Die Ergebnisse findet ihr hier.

IMG 20190602 WA0001Beim Feldarmbrustturnier im steirischen Graschnitz vom 30.5 - 2.6 zeigte unser Schütze Florian Pezzei, dass er mit seiner generalüberholten Feldarmbrust immer besser in Form kommt. Die wechselnden Wetterbedingungen konnten daran auch nichts ändern und am letzten Wettkampftag kam dann auch die Sonne endlich hervor.

Mit den Ergebnissen 798 und 790 erzielte er nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sondern auch 2 B-Limits für die Kaderqualifikation 2020. Somit fehlt ihm für eine mögliche Qualifikation für den Armbrustkader 2020 nur noch ein weiteres Limit.

Wir gratulieren ihm zu seinen starken Leistungen und wünschen ihm viel Erfolg bei seinen kommenden Wettkämpfen.

 

 

IMG 20190517 WA0008

Vom 17.-19.Mai fand in Perg/Oberösterreich die WM-Qualifikation für die 10m Matcharmbrust statt. Mit am Start war unser Armbrustspezialist Daniel Heidegger, mit dem Ziel die Qualifikation für die WM in Ulyanovsk/Russland zu schaffen. Mit den Ergebnissen 383, 379 und 380 erzielte Daniel eine passable Leistung, auch wenn er mit der Ringzahl nicht vollends zufrieden war. Trotzdem belegte er unter allen Qualifikanten den guten 7.Platz und wurde drittbester Mann.

Durch diese Wettkampfleistungen stand nach dem Abschluss der Qualifikation fest, dass sich Daniel für die Armbrust-WM in Russland qualifiziert hat. Somit wird er vom 12.-18.August, nach der Bestätigung durch den ÖSB, an der Armbrust Weltmeisterschaft in Ulyanovsk teilnehmen.

Wir gratulieren Daniel zu seiner Leistung recht herzlich!