IMG 20200118 105001Mit dem Meyton Cup fand vom 17. – 21. Jänner ein weiterer Internationaler Wettkampf in dieser Saison in Innsbruck statt. Schützinnen und Schützen aus 19 Nationen nahmen daran Teil und darunter unsere Luftgewehrschützen Vladyslava Kovalenko und Daniel Heidegger.

Als erste ging Vladyslava bei den Juniorinnen an den Start. Am ersten Wettkampftag startete sie mit 102,4 und 103,2 Ringen sehr gut und konnte mit 410,3 Ringen auf die ersten 40 Schuss das hohe Niveau halten. In der 5.Serie hat sie mit 99,1 Ringen eine kleine Schwächephase, aber konnte diese mit 102,8 Ringen in der letzten Serie super wegstecken. Als Resultat sahen 612,2 Ringe heraus und diese bedeuteten nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sondern auch einen neuen Wiener Landesrekord. Am zweiten Tag konnte sie nochmals eine Schippe draufsetzen und beendete ihren Wettkampf mit starken 104,1 Ringen. Mit 613,6 Ringen stellte sie wieder einen neuen Wiener Landesrekord bei den Juniorinnen auf und damit einhergehend auch einen Vereinsrekord. 

Nachdem Daniel für Vladyslava an den ersten beiden Tag die Betreuung übernommen hatte, wurde es an den letzten beiden Wettkampftagen ernst für ihn. Seinen ersten Bewerb begann er mit 98,7 denkbar schlecht, aber danach kam er langsam in Fahrt und schoss in den letzten 3 Serien jeweils über 102 und kam am Ende auf 607,6 Ringe. An Tag zwei hatte er zwar Serien konstat über 100, aber die richtig hohen Ausreißer nach oben wollten nicht dabei sein und so beendete er diesen Wettkampf mit 608,2 Ringen.

Die Resultatliste des Meyton Cups und die aktualisierten Vereinsrekorde findet ihr unter dem Menüpunkt Ergebnisse.