Drucken

IMG 20220718 WA0005Mit der Wiener Landesmeisterschaft KK-Gewehr fand die Saison ihren Höhepunkt auf Landesebene. Geschossen wurden die Bewerbe auf die 50 und 100m Distanz und unsere Schützinnen und Schützen erklommen dabei nicht nur einmal die höchste Stufe des Podests.

Gleich im ersten Bewerb, dem stehend frei auf 100m, durften wir uns über Gold, Silber und Bronze freuen. In einer denkbar engen Entscheidung ging der Sieg mit 333 Ringen an Jaroslav Liptak, gefolgt von Florian Pezzei mit 332 Ringen. Markus Müllner holte sich knapp dahinter mit 329 Ringen die Bronzemedaille.

Bei den Jungschützen absolvierte Tetiana Yermakova im 50m Liegendbewerb ihren ersten KK-Wettkampf auf Wiener Landesebene. Mit 592,3 Ringen holte sie sich auch gleich den Landesmeistertitel und stellte damit ebenso einen neuen Vereinsrekord auf.

20220716 091520Am zweiten Wettkampftag standen die 60 Schuss Liegendprogramme der übrigen Klassen an. In der allgemeinen Klasse ging Gold mit 601,4 Ringen an Daniel Heidegger. Mit 574,0 Ringen verpasste Markus Müllner knapp eine Medaille und belegte den 4. Platz.

Auch bei den Senioren I durfte eine WSV-Schütze ganz oben stehen, und zwar Florian Pezzei mit 604,6 Ringen. Koloman Prem gab bei der Meisterschaft sein Liegend-Debüt und kam auf 567,2 Ringe und erreichte damit den 4. Rang.

In der Klasse Senioren II holte sich Jaroslav Liptak mit 587,2 Ringen Bronze. Karl Hayder kam mit 555,9 Ringen auf den 8. Endrang.

Final durfte sich das Trio Pezzei, Heidegger und Liptak auch noch über Gold in der Mannschaftswertung mit 1793,2 Ringen freuen.

Die Ergebnisliste findet ihr in den Kleinkaliberergebnissen.