Drucken

IMG 20201011 092138Mit einem halben Jahr Verspätung und einem ungewohnten Austragungsmodus, fand am 6. Oktober und 10. – 11. Oktober die Wiener Landesmeisterschaft Luftgewehr statt.

Am ersten Wettkampftag, dem 6. Oktober, wurde der Bewerb der Senioren 3 beim ins im Verein in der Richtergasse geschossen. 8 Schützen waren dazu angetreten. Den Sieg holte sich mit meinem Wiener Landesrekord Hans Zemanek (AUA) mit 415,4 Ringen. Nur ein Zehntel zurück belegte Leopold Schöffmann (HSV) mit 415,3 Ringen den 2.Platz. Mit 409,8 holte sich Leopold Berndl (PSV)den 3.Platz. Wieder nur 1 Zehntel zurück wurde Josef Katrycz mit 409,4 Ringen als bester WSV-Schütze Vierter. Auf dem 5.Platz reihte sich Ernst Kafeder(WSV) mit 407,5 Ringen ein. Dahinter platzierten sich Franz Pajor (WSV) mit 399,4 Ringen, Manfred Hartl(WSV) mit 398,9 und Werner Hoehl(HSV) mit 389,9 Ringen.

Weiter ging es dann ab dem 10. Oktober am Landeshauptschießstand Luftwaffen in der Cumberlandstraße. In der allgemeinen Klasse holte sich Daniel Heidegger den Landesmeistertitel mit 610,9 Ringen und Vladyslava Kovalenko machte mit 602,1 Ringen den Doppelsieg für unseren Verein perfekt. Durch ihr Antreten in der allgemeinen Klasse stellte sie mit ihrem Ergebnis auch einen neuen Vereinsrekord bei den Frauen auf. Rang 4 ging mit 562,8 Ringen an Markus Müllner.

Am letzten Tag der Meisterschaft starteten die Jugend I Schützen als erste ins Geschehen. Hier belegte Paul Pendl als bester WSV-Schütze mit 167,5 Ringen den 4. Rang. Auf dem 6. Platz landete bei seinem ersten großen Wettkampf mit 144,0 Ringen Samuel Hofberger.

Die zweite Goldmedaille für uns gab es in der Klasse Jugend II. Zur neuen Landesmeisterin krönte sich Ella Engl-Wurzer mit 196,1 Ringen. Bis zum vorletzten Schuss lag sie dabei sogar noch auf Kurs für einen neuen Wiener Landesrekord. Mit ihrem Ergebnis erzielte sie eine neue persönliche Bestleistung und damit einhergehend auch einen neuen Vereinsrekord.

Goldmedaille Nummer 3 holte Koloman Prem im Auflagebewerb der zusammengelegten Klassen der Allgemeinen Klasse und den Senioren I. 415,5 Ringe benötigte er für seinen Titel. Platz 4 mit 387,4 Ringen ging an Emilija Neufeld und Platz 7 mit 369,9 Ringen an Tobias Amon.

Ernst Kafeder belegte in der Auflage der Senioren II mit genau 400,0 Ringen den 5.Platz.

Die Auflagemannschaft, bestehend aus den Schützen Prem, Kafeder und Neufeld, holte mit 1202,9 Ringen die Silbermedaille.

Mit dem Ende der Wiener Landesmeisterschaft wurde auch die Saison 2019/2020 offiziell beendet und wir dürfen gespannt sein, wie die kommende Saison mit all den Herausforderungen in dieser Zeit ablaufen wird.

Die Resultatliste findet ihr in den Luftgewehrergebnissen.